Aktuelle Neuigkeiten aus Uedorf

Tipp: Weihnachtsbäume kaufen und dabei Gutes tun

Ein Tipp für alle, die für das Weihnachtsfest noch einen anständigen Nadelbaum brauchen: An der Uni Bonn gibt es seit einigen Jahren eine Aktion, bei der die zu erwerbenden Weihnachtsbäume nicht nur nachhaltig geschlagen werden, sondern der Erlös auch noch einem guten Zweck zugeführt wird.

Unter dem Motto „Einen Weihnachtsbaum erwerben und dabei Gutes tun“ geben Studierende und Ehemalige der Landwirtschaftlichen Fakultät der Uni Bonn Fichten und Kiefern in verschiedenen Größen gegen Spenden ab. Die Bäume stammen aus der Eifel und werden von den Studierenden selbst geschlagen, um heimischen Pflanzen und Tieren wieder mehr Raum zur Ausbreitung zu geben. Die Spenden gehen dieses Jahr an den Förderkreis für Tumor- und Leukämieerkrankte Kinder e.V., die Bergische Greifvogelhilfe in Rösrath, Weitblick Bonn e.V. und der Associatia Mozaic.

Während der Aktion bietet die Biostation Bonn/Rhein-Erft frischen Apfelsaft aus der Ernte 2016 (5 Liter-Pack für 8 Euro), die Uni Bonn Honig, Kerzen und Met aus der Imkerei, Biokartoffeln vom Wiesengut und Äpfel vom Campus Klein-Altendorf an.

Öffnungszeiten: Freitag, 16. Dezember bis Sonntag 18. Dezember jeweils von 11 bis 16 Uhr im Nutzpflanzengarten der Botanischen Gärten Bonn, Eingang Karlrobert-Kreiten-Straße, Bonn-Poppelsdorf.

Alternativ besteht an 2 Wochenenden auch die Möglichkeit, in Hersel den Pfadfindern einen Weihnachtsbaum abzukaufen und so die Kasse der Pfadfindergruppe aufzubessern.

Weihnachtsbäume